Heimatlied Varenrode

Kleines Dorf – Heimatdorf

Lied mit Gesang in sehr guter Qualität downloaden:
hier     ca. 5,4 MB (mit DSL ca. 55 Sekunden) 

Im Hintergrund wird eine Datei mit nur 0,7 MB in niedrigerer Tonqualität geladen. 
Gesungen im Oktober 2004 von der Varenroder Band :
                                                                     http://www.4you-music.de/

 

Refrain:
      
Meines Herzens liebster Ort, ach, wie gerne bin ich dort:
 
Varenrode – wohl bekannt, du bist und bleibst mein Heimatland

  
1.  Du kleines Dorf, dort an der Aa,

     du liegst hier nur schon tausend Jahr

     Als ferne Rodung einst bekannt,

     wirst Varenrode nun genannt.

     Refrain:....


4.   Wer hier als Kind geboren ist

      Und hier gelebt als frommer Christ,

      der eines Tages dann muß fort,

      denkt oft zurück, wie schön war’s dort.

      Refrain:…

2.   Vier Hööke sind für uns Garant:

      Der Schiering, Seggerhook, am Sand,

      die Schleuse ist nicht weit vom Ort:

      Seit Jahr und Tag fahr’n Schiffe dort.

      Refrain:…


5.   Gemeinschaftssinn, das ist wohl wahr,

      er hat erhalten Jahr für Jahr,

      ob bei der Arbeit, Spiel , ob Sport,

      das Leben in dem kleinen Ort.

      Refrain:…

 

3.   Die Landschaft lieblich und sehr fein,

      wenn auch die Aa nicht immer rein,

      schöne Wälder, hier wie dort

      umarmen dich, mein Heimatort.

      Refrain:…

6.   In froher Runde wir nun hier

     Bei einem Glase hellem Bier

     Erzählen uns von schöner Zeit

     Die ach, so schnell auch uns enteilt.

     Refrain:…

Text: Hermann Bembom  Erstellt: 1987;   Melodie: Brigitte Kemmer und Hermann Bembom

Tondatei für Internet erstellt: Tobias Bembom Nov.2003

Lied als pdf-Datei zum ausdrucken: hier

 

 

Warum und wann ist das Varenroder-Lied entstanden?

Der St.-Andreas Schützenverein hat 1987 anlässlich der 150-Jahr-Feier ein Buch über die Geschichte von Varenrode herausgeben. 

Als Autor  stellte sich der Lehrer  Herr Boyer, Spelle zur Verfügung und es entstand ein über 700 Seiten starkes und interessantes  Buch über Varenrode.

Es wurde die Vergangenheit, die kirchlichen und religiösen Verhältnisse, die Schulgeschichte, das Leben in Varenrode früher und heute mit all den

Aktivitäten der Vereine sehr ausführlich dargestellt. Dieses umfangreiche Buch wurde in einer Auflage von 800 Stück gedruckt.

Die Festtage fanden vom 12. bis 15. Juni 1987 statt. Eröffnet wurden die Feierlichkeiten am Freitag, den 12. Juni 1987 mit einem Kommerzabend.

Zu diesem Kommerzabend waren auch alle  ehemaligen Varenroder eingeladen, die aus den verschiedensten Gründen nicht mehr in Varenrode wohnen.

Gerade durch die Beteiligung dieser Personen konnte dem Kommerzabend eine besondere Note gegeben werden.

Nach Ablauf der einzelnen Programmpunkte wie z. B. die Aufführung verschiedener Musikstücke durch die Feuerwehrkapelle Spelle, den Auftritt der

Wippstettkes aus Holsten, der Überbringung der Grußworte der einzelnen anwesenden Vereine der Samtgemeinde, sowie der Uraufführung des

Varenroder Liedes durch den Schützenvereinschor
wurde an diesem Abend erstmals das Heimatbuch „Varenrode“ der Öffentlichkeit vorgestellt.

Weitere Einzelheiten finden Sie im Bereich des Schützenverein auf www.varenrode.de